Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Lutherweg 1521

          Video: Mit 120 Oldtimern quer durch die Wetterau

          Jörn von LutzauMehrere Oldtimer stehen bereit für die Oldtimerfahrt von Hungen durch die Wetterau entlang des Luther-PilgerwegsOldtimer vor dem Start der Tour rechts und links vom Lutherweg

          Rund 140 Kilometer von Hungen über Echzell durch die Wetterau: Am Pfingstsonntag sind Oldtimer links und rechts des Lutherwegs unterwegs. Anlass: 500 Jahre Reformation. Deshalb werden die Oldtimer auch mit Luther-Darstellern in Mönchskutte begleitet.

          Jörn von LutzauOldtimerfahrt über den Lutherweg von Hungen in die WetterauHansa 1700, Baujahr 1916

          Luther war in seiner Kutsche noch mit einer Pferdestärke unterwegs – bei den Oldtimern auf der Rundfahrt des MSC Horlofftal sind es einige PS mehr. Trotzdem ist die Fahrt entlang des Lutherwegs keine Rallye – die vorgeschriebene Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 30 Kilometer pro Stunde. Einige der Oldtimer sind bis zu 100 Jahre alt – vorne weg ein Ford Shelby Mustang GT 500. Außerdem gehen zehn moderne Elektrofahrzeuge auf Tour und begleiten die alten Vehikel.

          Besucher an der Strecke konnten die Oldtimer zum Greifen nah erleben. Auf kurzen Stopps in Lich, Grünberg und Laubach müssen die Fahrer mit ihren Oldtimern unterschiedliche Geschicklichkeitsaufgaben bewältigen, zum Beispiel exakt den Abstand zum vorderen Wagen halten. In Friedberg ist eine Kontrollstelle für die Oldtimer eingerichtet worden.

          In diesem Jahr steht die Fahrt mit den Oldtimern durch Mittelhessen auf dem Lutherweg ganz im Zeichen von 500 Jahren Reformation. Luther hat eine ähnliche Route genommen, als er von der Wartburg in Eisenach zum Reichstag nach Worms reisen musste. Vor wenigen Wochen war entlang seiner Strecke der Pilgerweg „Lutherweg 1521“ eröffnet worden – die Oldtimer haben sich nun eine Teilstrecke zwischen Hungen und der Wetterau vorgenommen, rund 140 Kilometer. Die Organisatoren der Oldtimerfahrt wollen mit ihrer Ausfahrt an den Weg Martin Luthers und an die Reformation erinnern – in der Hoffnung, dass der „Lutherweg 1521“ auf diese Weise noch bekannter wird.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top