Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Weiter geht's! Vollversammlung der Dekanatsjugend zum Thema "Medien"

          Dek. WetterauJeder Teilnehmer konnte einen Flummi in der Schale der Medien platzieren, die er/sie nutzt.

          Tische zu einem Kreis zusammen gestellt. Ein Tisch mit verschiedenen Schalen mit Schildern auf denen „WhatsApp“, „Snapchat“, „Instagram“, „Twitter“ und „Facebook“ geschrieben stand. Diese Eindrücke stachen den Jugenddelegierten der Wetterau sofort ins Auge, als sie den Raum betraten. Sofort war das Thema klar, mit dem sich diese Jugendvollversammlung in Rosbach beschäftigte sollte.

          Bildergalerie

          Dem Beginn der Sitzung ging eine Andacht von Peter Bergmann voraus, in der er Komplexität und Kompliziertheit aufgriff. Er fasste zusammen, dass die Evangelische Jugend im Dekanat Wetterau (EVJD) komplex sei, da man nie vorhersehen könnte, ob an dem festgelegten Termin jemand krank wäre. Damit spielte er nicht nur auf das Fehlen einiger Vorstandsmitglieder an, sondern auch auf seine Übernahme der Geschäftsführung der EJVD von Stephanie Breidebands.

          Die drei Vorstandsmitglieder Jenny Tokarski, Alisa Ewald und Leonie Mihm stellten die Aufgaben und  Ziele der EVJD mit Hilfe kurzen Filmes vor.

          Ziel der EVJD ist es, die Jugendarbeit in der Wetterau und darüber hinaus mit anderen Dekanaten zu koordinieren und einen Austausch zu erwirken. Sie setzen sich für Juleica, Kindergottesdienste, Jugendgottesdienste, Konfiteamer, Jugendfreizeiten und viele weitere Projekte ein, damit es sie in möglichst vielen Gemeinden gibt. Zudem kümmert sich der Vorstand darum, dass die Ziele der EJVD auch zwischen den Vollversammlungen umgesetzt werden.

          Da die Vollversammlung nicht vollständig versammelt und somit nicht beschlussfähig war, wurden die Nachwahlen auf den nächsten Termin verlegt.

          Mit einer Präsentation über Social Media, deren Entwicklung und Einfluss besonders auf Kinder und Jugendliche, stieg Jens Palkowitsch-Kühl in das eigentliche Thema der Sitzung ein. Palkowitsch-Kühl  war von 2013 bis 2014 Gemeindepädagoge in Karben und ist heute wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität in Würzburg und forscht zur Entwicklung der Medien und deren Auswirkung auf das Verhalten Jugendlicher.

          Er regte die Vollversammlung dazu an, gemeinsam eine neues Webtool auszuprobieren; padlet.com. Dort sollte sich jedes Mitglied und jeder Delegierter kurz vorstellen und konnte unter anderem ein Bild von sich hochladen.

          Danach begann er eine Ideenbörse zum Thema Kirche und Medien, in denen er die Delegierten unter anderem fragte, wie sie der Kirche im Internet begegnen wollte.

          Das Ergebnis war eindeutig: die Delegierten suchten den meisten Kontakt zur Gemeinde. Zum Dekanat und schließlich zur evangelischen Kirche Hessen Nassau hin, wollten schon weniger Leute beispielsweise E-Mails oder SMS bekommen.

          Anschließend wurde der Gemeindepädagogische Dienst vorgestellt und die Neuordnung des Dekanates Wetterau in 5 verschiedene Regionen. Demnach wurde die Wetterau nach Ähnlichkeiten der Kommunen in fünf verschiedene Regionen eingeteilt. So sollen Gemeindepädagogen besser verteilt werden.

          Schließlich kam es zu der Vorstellung verschiedener Termine, die bis zu der nächsten Vollversammlung anstehen. Kletteraktionen, Workshops, Juleica-Kurse sowie viele mehr wurden genannt.

          Ein abschließender Segen von Pfarrer Uwe Wagner-Schwalbe, der als Delegierter des Dekanats stimmberechtigt war, und die Sitzung war beendet.

          Die nächste Vollversammlung der EJVD findet am 25. November 2017 statt.

          Dörte Schwalbe

           

          Die EJVD ist die Vertretung der Jugend des Dekanates. Alle zwei Jahre wird dieser in einer Vollversammlung von jeweils zwei Delegierten aus jeder Gemeinde ein Vorstand gewählt. Zudem werden in der EJVD Delegierte für die EJHN, also die evangelische Jugend Hessen Nassau gewählt, die dann das Stimmrecht des Dekanates in der Vollversammlung der EJHN wahrnehmen. 

          Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der EVJD Wetteraevangelische-jugend-wetterau.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top