Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          2000 Motorradkilometer im Zeichen des Friedens

          Dekan Volkhard Guth und Ökumenpfarrer Peter Noss nahmen teil an der Rallye „Ride for Peace“ der Partnerdiözese Amritsar. Es war die fünfte Rallye unter der Führung des Bischofs Pradeep Samantaroy. Es war die bisher größte, die erste mit ausländischen Gästen und die erste, deren Tourverlauf vorher noch nie gefahren wurde: von der nordindischen Stadt Amritsar durch den Himalaya nach Ladakh bis auf über 5000 Kilometer Höhe.

          Dekanat Wetterau

          Frauenmahl im Schloss Assenheim

          Nahrung für Gaumen, Geist und Seele

          ASSENHEIM: Am Wochenende fand ein Frauenmahl des Evangelischen Dekanats Wetterau auf Schloss Assenheim statt.Unter dem Titel „Essen -Reden-Reformieren“ ging es nicht nur um ein gutes, gemeinsames Essen. Zwischen den vier Gängen des Menüs inspirierten kurze engagierte Tischreden die Teilnehmerinnen – wie damals im Hause Luthers. An den langen Tafeln im Festsaal des Schlosses konnten die Beiträge anschließend diskutiert werden.

          Dekanat Wetterau

          Mit anvertrauten Ressourcen achtsam umgehen

          Ein Bündnis von Wetterauer Landwirten, Naturschützern und Kirchen kritisieren den geplanten Bau des Rewe-Logistikzentrums in Berstadt. Warum sich die Kirchen in dieser Frage zu Wort melden, wurde in den letzten Wochen häufig diskutiert. Es gehe darum, miteinander über die gemeinsame Lebensgrundlage ins Gespräch zu kommen, verdeutlicht Dekan Volkhard Guth in einem Interview die Position des Evangelischen Dekanats.

          Jugendgottesdienst in Arnsburg zum Reformationsjubiläum

          Ein Update für 100 Jugendliche in der Klosterruine

          Gottesdienste hat die Kirchenruine von Kloster Arnsburg schon viele gesehen. Einer wie der Jugendgottesdienst „Reformation 2.0 – Wir brauchen ein Update“ war für das alte Gemäuer aber gewiss eine Premiere. Auch das Publikum an diesem sonnigen Sommersamstagabend entsprach nicht dem, das sich üblicherweise zwischen die mittelalterlichen Mauern begibt. Etwa 100 Jugendliche feierten ihren Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum auf ihre Weise.

          Sonntagswort

          25.07.2017 ara

          Saure Gurken

          Pfarrerin Barbara Wilhelmi, Ev. Klinikseelsorge Bad Nauheim

          Nachrichten

          06.07.2017 ara

          Interkulturell schlemmen und tanzen

          FRIEDBERG: Das Kooperationsprojekt „Kochen ohne Grenzen“ der Evangelischen Familien-Bildungsstätte und des Evangelischen Dekanats Wetterau fördert die Integration von Geflüchteten und baut über den kulinarischen Weg kulturelle Barrieren ab. Beim Sommerfest kamen Teilnehmende und Unterstützende zu einem köstlichen Büffet und zum Tanz zusammen.

          05.07.2017 ara

          Weiter geht's! Vollversammlung der Dekanatsjugend zum Thema "Medien"

          Tische zu einem Kreis zusammen gestellt. Ein Tisch mit verschiedenen Schalen mit Schildern auf denen „WhatsApp“, „Snapchat“, „Instagram“, „Twitter“ und „Facebook“ geschrieben stand. Diese Eindrücke stachen den Jugenddelegierten der Wetterau sofort ins Auge, als sie den Raum betraten. Sofort war das Thema klar, mit dem sich diese Jugendvollversammlung in Rosbach beschäftigte sollte.

          04.07.2017 cpf

          Kita Zwergenburg in Burg-Gräfenrode muss die Oberburg verlassen

          Das historische Gebäude Oberburg in Burg-Gräfenrode kann bis auf weiteres nicht mehr als Kindertagesstätte genutzt werden. „Der Kita-Betrieb wird nach den zweiwöchigen Ferien in einem Ausweichquartier weitergehen,“ sagt Ina Lauster-Ulrich vom Vorstand der Evangelischen Kirchengemeinde.

          29.06.2017 ara

          Auf zur Wartburg - mit Oldtimern und Motorrädern

          Beim Pilgern ist der Weg das Ziel. Doch wer sagt, dass man diesen Weg zu Fuß zurücklegen muss? Zwei ungewöhnliche Pilgertouren führten von der Wetterau in die Wartburg: Dekan Guth reiste mit Motorrad und einer Männergruppe, sein Stellvertreter Uwe Wagner-Schwalbe setzte auf vier Räder und machte sich gemeinsam mit anderen Oldtimer-Besitzern auf den Weg.
          Der Bischof und seine deutschen Mitfahrer auf ihren Motorrädern

          26.06.2017 ara

          Motorradfahren für den Frieden

          "Ride for Peace" heißt die Motorradrallye, die heute in unserer indischen Partnerdiözese Amritsar beginnt. 1800 Kilometer von Amritsar bis in die Himalaya-Region. Dekan Volkhard Guth,, Ökumenereferent Peter Noss und Detlev Knoche vom Zentrum Ökumene sind dabei, wenn Bischof Samantaroy im Vielvölkerstaat Indien ein Zeichen für den Frieden setzt.

          20.06.2017 ara

          Aktion "Alle können lernen" auch an Henry-Benrath-Schule

          Oft erhalten Kinder von zu Hause nicht das Schulmaterial, das sie für einen normalen Schulalltag benötigen. Hier setzt seit einem Jahr das Projekt „Alle können lernen“ des Evangelischen Familienzentrums Friedberg an. Es stellt Schulmaterial zur Verfügung, das je nach Bedarf unbürokratisch von Lehrern an Schüler verteilt werden kann - jetzt auch an der Henry-Benrath-Schule.

          19.06.2017 cpf

          Zwischen revolutionärer Bewegung und Sorge um das Seelenheil

          Wöllstadt – Zwei Theologen – zwei verschiedene Perspektiven auf die Reformation. Der oberhessische Propst Matthias Schmidt und Dekan Volkhard Guth predigten am Sonntag gemeinsam in Wöllstadt.

          18.06.2017 ara

          Nachhaltigkeit vernetzt sich: Wetterau im Wandel

          FRIEDBERG: Viele Gruppen, Institutionen aber auch Einzelpersonen beschäftigen sich mit Themen wie nachhaltige Entwicklung, Transformation, Kultur oder ökologischen Landbau. Bisher gab es kaum eine gemeinsame Basis, doch das hat sich geändert. Im letzten Jahr schlossen sich die unterschiedlichsten Institutionen, Organisationen und Vereine zur Initiative „Wetterau im Wandel“ zusammen. Offizielles Gründungsfest des Netzwerks war am 12. Juni im Alten Hallenbad.
          Äcker in der Wetterau, Komposterde, im Hintergrund ist der Taunus zu sehen

          07.06.2017 ara

          Erklärung zum Bodenschutz in der Wetterau

          Die Wetterau gehört zu den fruchtbarsten Landschaften in Deutschland. Doch jeder Acker, der hier unter Beton verschwindet, geht der Produktion von Nahrungsmitteln für immer verloren. Deshalb gibt es heute in Wölfersheim-Berstadt eine gemeinsame Erklärung von Kirchen, Landwirtschafts- und Naturschutzverbänden zum Bodenschutz.
          Mehrere Oldtimer stehen bereit für die Oldtimerfahrt von Hungen durch die Wetterau entlang des Luther-Pilgerwegs

          05.06.2017 afa

          Video: Mit 120 Oldtimern quer durch die Wetterau

          Rund 140 Kilometer von Hungen über Echzell durch die Wetterau: Am Pfingstsonntag sind Oldtimer links und rechts des Lutherwegs unterwegs. Anlass: 500 Jahre Reformation. Deshalb werden die Oldtimer auch mit Luther-Darstellern in Mönchskutte begleitet.

          Schaukasten

          Erklärung zum Bodenschutz
          von Landwirtschaftsverbänden, Umweltverbänden
           und Kirchen in der Wetterau 
          veröffentlich anlässlich einer Pressekonferenz
          in Berstadt am 7. Juni 2017

          Bericht der Hessenschau

          über die Pressekonferenz
          in Berstadt

          to top