Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Lesung von Dr. Christine Eichel in der Bad Vilbeler Stadtbibliothek

          Bescheiden, sparsam, musikalisch, belesen: Deutsche im Lutherland

          BAD VILBEL: Was in Frankreich eine Nachricht wäre unterliegt in Deutschland der höchsten Geheimhaltungsstufe: die Speisekarte der Sterneköche am Tisch der Kanzlerin. Bescheidenheit und Bodenständigkeit gehören hierzulande zur Imagepflege der Politiker.

          Dekan Guth und Bürgermeister Stöhr predigen auf dem Heilsberg

          Verziert mit Güte und Barmherzigkeit

          „Ich hasste diesen gerechten Gott, der Sünder straft“ – so schreibt Luther im Rückblick auf seine Zeit als Mönch. Die Erkenntnis, dass Gottes Gerechtigkeit eine andere ist, als die der Menschen, befreite Luther von Hass und Angst. Gerechtigkeit als Kernbegriff der Reformation war Thema im zweiten Gottesdienst der Reihe „Evangelisch im Zwie-Gespräch“. Diesmal hatte sich Dekan Volkhard Guth mit Bürgermeister und Juristen Dr. Thomas Stöhr einen Fachmann als Co-Prediger ausgesucht.

          Dekanat stellt Veranstaltungsprogramm vor

          2017 dreht sich alles um die Reformation

          FRIEDBERG: „2017 – Und was machen Sie?“ Die Frage steht auf dem Programmheft, mit dem der kleine blaue Luther die Besucher am Sonntag in der Friedberger Burgkirche begrüßte. Die Lutherfigur begleitet das Evangelische Dekanat Wetterau schon seit über einem Jahr bei allen Vorbereitungen zum großen Reformationsjubiläum 2017. Nun stellte das Dekanat das Ergebnis vor: Mehr als 200 Veranstaltungen in 61 Gemeinden thematisieren die Reformation in Geschichte und Gesellschaft, Kunst und Musik, beim Pilgern und Reisen, in Gottesdiensten mit Personen des öffentlichen Lebens, für alle Altersgruppen und nicht nur für Evangelische.

          Sonntagswort

          12.02.2017 ara

          Eigentlich nur Wasser ...

          Pfr. Dr. Klaus Neumeier, Ev. Christuskirchengemeinde Bad Vilbel

          Nachrichten

          11.02.2017 ara

          Kirchensteuer, ethische Anlagen und wie die Kirche Menschen zurückgewinnt.

          BAD VILBEL: Kirche und Geld – zur Eröffnung ihrer neuen Reihe „Talk im Turm“ hatte die Evangelische Christuskirchengemeinde Bad Vilbel ein Reizthema aufgegriffen. Heinz-Thomas Striegler, Finanzchef der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau erklärte das Geld in der Kirche und Frank Lehmann, ehemaliger Börsenexperte der ARD das Geld in der Welt. Pfarrer Dr. Klaus Neumeier moderierte mit klugen Fragen, Daniel Scharfenberger am Klavier sorgte für virtuose Atempausen.

          10.02.2017 ara

          Reformation auch Thema in Nordindien

          vom 31.Januar bis zum 3. Februar fand in der Alexander School in Amritsar der 26. ordentliche Diözesanrat (Synode) unserer Partnerkirche Diözese Amritsar der Nordindischen Kirche CNI statt. Als Vertreter der EKHN nahm Pfr. i.R. Konrad Schulz an den Beratungen teil.

          10.02.2017 ara

          ACK wählt neuen Vorstand

          Luther und die Reformation waren auch Thema beim Treffen der ACK am 9. Februar in Nieder-Mörlen. Außerdem wurde der neue Vorstand gewählt, dem jetzt auch Dr. Peter Noss, der neue Ökumenereferent des Ev. Dekanats Wetterau angehört.

          06.02.2017 ara

          Luther to go

          BAD VILBEL: Er hat die Bibel übersetzt, ist bis heute quasi Chef der Evangelischen Kirche, hat Papst und Kaiser widerstanden. Martin Luther – Held der Deutschen! Was ist wichtig an Luther, damals und heute? Kompakt und verständlich bei Kirche anders: ‚Luther to go’! Darum geht es bei Kirche anders am Sonntag, den 12. Februar um 17 Uhr im großen Saal der Christuskirchengemeinde im Grünen Weg in Bad Vilbel. Mit einem Vilbeler Film über Luther, Luther im Himmel und Klaus Neumeier auf der Erde.

          03.02.2017 ara

          Ohne Moos nix los? Heinz-Thomas Striegler diskutiert mit Frank Lehmann

          "Talk unterm Turm" heißt die Veranstaltungsreihe der Bad Vilbeler Christuskirchengemeinde zum Reformationsjahr. Und gleich für die erste Veranstaltung am 10. Februar um 19:00 Uhr hat sie sich ein brisantes Thema vorgenommen: Kirche und Geld. Diskutieren werden das zwei einschlägige Fachleute: der aus der ARD vielen sehr vertraute Börsenexperte Frank Lehmann und der Finanzchef der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Heinz-Thomas Striegler.

          30.01.2017 ara

          Vom Kopf ins Herz: Einführung von Pfr. Hess in der Kerckhoff-Klinik

          BAD NAUHEIM: Seit 1. Oktober ist Pfarrer Winfried Hess Klinikseelsorger an der Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik. Am kommenden Sonntag, dem 5. Februar um 10:30 Uhr wird der 60-jährige in einem Gottesdienst vom stellvertretenden Dekan André Witte-Karp nun auch offiziell in dieses Amt eingeführt. Hess ist Nachfolger von Pfarrerin Gabriele Dix, die zum Friedberger Bürgerhospital wechselte. In der Kerckhoff-Klinik arbeitet er mit Pfarrer Mathias Fritsch zusammen.

          24.01.2017 ara

          Noch Plätze frei: Vater-Kind-Freizeiten in Bad Vilbel

          Zum 22. Mal veranstaltet die Ev. Christuskirchengemeinde in 2017 ihre Vater-Kind-Wochenenden. Es gibt insgesamt 6 Wochenenden, gestaffelt nach Alter der Kinder. Willkommen ist jeder Bad Vilbeler Vater mit Kind(ern) passenden Alters. Die Angehörigkeit zu einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme. Aktuell sind noch einige Restplätze frei für Väter mit Kindern im Kita-Alter, „jüngeren Schulkindern“ (Klasse 1 -3) sowie „älteren Schulkindern“ (Klasse 4-7).

          20.01.2017 ara

          Unerwartete Einblicke in Luthers Seelenleben

          BAD NAUHEIM: Zuckend lag der Mönch auf dem Boden der Erfurter Klosterkirche und stammelte „ich bin nicht stumm, ich bin nicht stumm!“ Und das mitten in der Messe. Die Mitbrüder waren befremdet. Das war auch im „finsteren Mittelalter“ während der Messe nicht üblich. War der Mann besessen? Luther selbst hat über diese peinliche Begebenheit nie gesprochen – doch sie wird von drei Zeitgenossen bezeugt. Uns Heutigen überliefert sie Dr. Ulrich Becke, der seit seiner Doktorarbeit im Jahr 1981als Spezialist für Interpretationen des Seelenlebens Luthers gelten darf.
          Ein Betreuer hält die Hand einer alten Frau

          19.01.2017 ara

          Besuchsdienst sucht Mitstreiter/innen

          FRIEDBERG: Am 1. März startet im Friedberger Erasmus-Alberus-Haus ein neuer Ausbildungskurs für Menschen, die sich im ökumenischen Besuchsdienst engagieren möchten. Was passiert eigentlich im Krankenhaus, im Altenheim, oder mit alten und kranken Menschen in unserer direkten Nachbarschaft wenn keiner da ist, der mal vorbeikommt? Weil es keine Kinder gibt oder weil sie zu weit weg wohnen? Weil die Freunde selbst zu alt und krank sind?

          16.01.2017 ara

          Gnade - Musik - Freiheit: Von den Schönheiten des Protestantismus

          FRIEDBERG: Für den Auftakt seiner Dialog-Predigtreihe im Reformationsjahr 2017 hatte sich Dekan Volkhard Guth einen ausgewiesenen Kenner der Materie ausgesucht: Landtagspräsident Norbert Kartmann ist schließlich gelernte Regionslehrer. Und dem sollte es doch leicht fallen, zu sagen „Warum es schön ist, evangelisch zu sein“?

          Schaukasten

          Stellenausschreibung

          0,5 Stelle 
          Referent für Öffentlichkeitsarbeit (m/w)

          Hier gehts zum Ausschreibungstext

          to top