Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Streichquartette + Tango in der Bönstädter Kirche

          Kurs-Nr.: , 17. 02. 2018, Niddatal-Bönstadt

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 17. 02. 2018 19:00 – 21:00 Uhr

          Ort Evangelische Kirche Bönstadt, Erbstädter Straße 2, 61194 Niddatal-Bönstadt

          Kosten 12 €, für Schüler und Studenten 6 €

          Links

          Musik

          Das international musizierende Hába Quartett tritt am 17. Februar 2018 um 19 Uhr in der Kirche in Niddatal-Bönstadt auf. Gespielt werden Streichquartette von Joseph Haydn und Alexander Borodin sowie ein Tango-Ballett von Astor Piazolla. Für die Musiker des heute in Frankfurt/Main ansässigen Hába Quartetts ist die Auseinandersetzung mit der Musik unserer Zeit immer wieder Aufgabe und Herausforderung zugleich. Die Geschichte des Ensembles erstreckt sich mittlerweile über siebzig Jahre. Im Jahre 1946 gründete der Geiger Dušan Pandula in Prag das Hába Quartett, dessen Schwerpunkt schon damals die Zusammenarbeit mit bedeutenden zeitgenössischen Komponisten und vor allem mit dem wichtigsten Komponisten der mikrotonalen Musik - Alois Hába, dem Namensgeber des Ensembles - war, der zwölf seiner siebzehn Quartette dem Hába Quartett widmete. 1968, nach der Übersiedlung Dušan Pandulas in die BRD, löste sich das Quartett auf, wurde aber dann sechzehn Jahre später 1984 in Frankfurt wieder durch ihn, diesmal mit seinem Schüler Peter Zelienka neu gegründet. Das Quartett versteht sich als direkter Nachfolger und Träger der langjährigen Hába Quartett Tradition. Das Hába Quartett ist aber nicht nur auf zeitgenössische Musik spezialisiert, sondern zeichnet sich durch ein alle Stilepochen umfassendes Repertoire aus, das auch selten gespielte Werke beinhaltet. Diese Vielseitigkeit wurde in einer intensiven Konzerttätigkeit im In-und Ausland, CD-und Rundfunkaufnahmen und Auftritten bei bedeutenden Festivals, u. a. in Salzburg, Graz, München, Berlin, Prag, Beijing, Shanghai, Warschau und Pärnu immer wieder unter Beweis gestellt. Bei einer Konzertreise nach China 2014 trat das Hába Quartett mit großem Erfolg beim „Beijing Festival for Modern Music“, in Shanghai und Guangzhou auf. Dort widmete sich das Ensemble auch einer intensiven Lehrtätigkeit an dortigen Musikhochschulen.

          Details

          Veranst. Evang Kirchengemeinde Bönstadt und Musikschule Assenheim

          Telefon 06034 3971

          Telefax

          E-Mail preiser_Niddatal@t-online.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top