Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Evangelische Kindertagesstätten

          Evangelische Kindertagesstätten gibt es in unserem Dekanat in den folgenden Gemeinden:

          Bad Nauheim (Ev. Kita Lee Boulevard + Ev. Kita an der Wilhelmskirche), Bad Nauheim-Nieder-Mörlen (Ev. Kita an der Christuskirche), Bad Vilbel (Ev. Kita Arche Noah), Bad Vilbel-Heilsberg (Ev. Kita "Vogelnest"), Bad Vilbel-Massenheim (Ev. integrative Kita), Butzbach (Ev. Kita Markusgemeinde), Butzbach/Nieder-Weisel (Ev. Kita Nieder-Weisel), Butzbach/Pohl-Göns (Ev. Kita Sonnenschein), Friedberg (Ev. Kita West + Ev. Kita Kaiserstraße), Karben-Burg-Gräfenrode (Ev. Kita "Zwergenburg"), , Karben-Groß-Karben (Ev. Kita Groß-Karben), Karben-Okarben (Ev. Kita Okarben), Niddatal-Assenheim (Ev. Kita "Schatzkiste"), Ober-Mörlen-Langenhain (Ev. Kita Langenhain).

          Hier finden Sie die Kontaktdaten aller Ev. Kitas im Dekanat Wetterau:
          Kontaktliste Ev. Kitas

          Einen evangelischen Kindergarten in Ihrer Nähe können Sie auch schnell über die Datenbank der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau finden:
          Kindergartenfinder der EKHN

          Offen für alle

          Unsere evangelischen Kindertagesstätten stehen allen Familien offen, unabhängig von Religion, Kultur, Sprache, Herkunft. Kinder mit Behinderungen gehören für uns selbstverständlich dazu. Evangelische Kindertagesstätten leisten in unserer Gesellschaft einen wichtigen Beitrag im Hinblick auf gelingendes Zusammenleben bei kultureller und religiöser Vielfalt.

          Jede unserer Kindertagesstätten ist ein Ort gelebter Vielfalt. Kinder erleben die Vielfalt von Kulturen und Religionen. Diese Vielfalt ist ein selbstverständlicher Teil ihrer Lebenswelt. Evangelische Kindertagesstätten geben dieser Vielfalt Raum. Sie wird als Bereicherung entdeckt und angenommen. Kinder lernen dabei: Es ist normal verschieden zu sein – auch in religiöser Hinsicht.

          Persönlichkeit der Kinder stärken

          Kinder und ihre Eltern erfahren in evangelischen Kindertagesstätten Gemeinschaft, eine anregende Bildungsumgebung und eine kindgerechte Alltagsgestaltung. Zeiten für Ruhe und Innehalten wechseln sich mit Zeiten für Spielen, Bewegung und Bildung ab. Ein situations- und bedarfsgerechtes Angebot fördert die soziale und persönliche Entwicklung der Kinder im ganzheitlichen Sinne. Die Erzieherinnen und Erzieher schaffen Gelegenheiten sich auszuprobieren, wecken Neugier und ermutigen zu neuen Erfahrungen. Sie fördern das Selbständigwerden und stärken das Selbstvertrauen der Kinder.

          Evangelische Kindertagesstätten sind aufmerksam für die religiösen Fragen der Kinder. Sie geben ihnen Orientierungshilfen und bieten Zeit und Raum für religiöses Suchen und Vergewissern. Kinder erfahren hier von biblischen Geschichten, feiern gemeinsam christliche Feste, singen und beten.

          Evangelische Kindertagesstätten sind wichtige Lebens- und Lernorte für Kinder und ergänzen die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Eltern. Was Kinder zum Aufwachsen brauchen, wird mit besonderer Sensibilität wahrgenommen und in pädagogische Konzepte umgesetzt. Auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern wird dabei großen Wert gelegt.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top