Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Frank Scheffler

          Frank Scheffler ist seit 1999 Kantor und Organist in der evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. 2003 wurde die Stelle im Dekanat Wetterau angesiedelt, wobei der Haupteinsatzort weiterhin Bad Nauheim ist.

          Angebote in Bad Nauheim und im Ev. Dekanat Wetterau

          • Kantorei Bad Nauheim
          • Kammerchor "Consonare"
          • Gospelchor "For Heaven's Sake"
          • Kammerorchester der Ev. Kirchengemeinde Bad Nauheim
          • Gospelband
          • Solistentraining
          • Orgelkonzerte
          • Orgelunterricht und Orgelimprovisationskurse für nebenamtliche Organisten
          • Orgelfahrten im Dekanat
          • Konzertreihe in der Ev. Dankeskirche Bad Nauheim

          Kirchenmusik ist für mich
          lebendige Kommunikation, sie bringt Inneres nach außen, sie beseelt und begeistert. Bei den Aufführungen in Gottesdiensten und Konzerten verbinden sich einzelne Bereiche des Menschen -Körper, Geist, Emotionen, Spiritualität, Empathie, Kreativität und Sinn für Gemeinschaft - zu etwas ganz Großem.  In diesen schöpferischen Momenten liegt für mich die besondere Stärke der Kirchenmusik. 

          Heute bietet Kirchenmusik eine stilistische Breite wie nie zuvor und eine hohe Qualität, die das Herz vieler Menschen berührt, das bekomme ich häufig zurückgemeldet Zu wissen, welche Kraft Kirchenmusik in den letzten Jahrhunderten entfaltet hat und wie viele Menschen sie heute noch anspricht, inspiriert und motiviert mich, Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass in unserer Kirche auch zukünftig gute Bedingungen für Musik existieren. Dazu gehört für mich aktuell unter anderem meine Engagement für den Neubau der Orgel in der Dankeskirche (www.orgel-dankeskirche.de). Auch die Ausbildung haupt- und nebenamtlicher Kirchenmusiker - 5 Jahre lang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, zur Zeit als Dozent für Orgelimprovisation im C-Kurs des Zentrums Verkündigung – ist dabei für mich ein zentrales Anliegen.
          Denn – wie es der Theologe Dr. Jochen Arnold einmal ausdrückte - "Kirche ohne Musik wäre `wie ein Kindergeburtstag ohne Geschenke".

          Wichtige Projekte
          Als Dirigent durfte ich in den 19 Jahren meiner Tätigkeit in Bad Nauheim mit zahlreichen renommierten Orchestern wie L'arpa festante München, der Kölner Akademie, der Frankfurter Kapelle, dem Leipziger Barockorchester, und "Le Concert Lorrain" aus Lothringen zusammenarbeiten. Einen Großteil (nicht: Eine Vielzahl) der gängigen oratorischen Literatur konnte ich dabei erarbeiten. Wichtig ist mir die Zusammenarbeit mit Orchestern und Solisten, die aus Überzeugung eine historisch informierte Aufführungspraxis bevorzugen. Höhepunkte waren die Aufführung der Psalmensinfonie von Igor Strawinski und Mendelssohns Reformationssinfonie, 2016 Bachs Matthäus-Passion, 2015 Mozarts "Vesperae solennes de Confessore" und die Jupitersinfonie, 2014 Händels Messiah in englischer Sprache,  2013 Haydns Schöpfung, 2011 Mendelssohn Bartholdys Lobgesang,  2009 Bachs Johannespassion, 2008 Mozarts Requiem,  2007 Brahms Requiem,  2006 Mozarts Große Messe in C-moll, 2004 Mendelssohn Bartholdys Paulus, 2003 Haydn Die Jahreszeiten, 2002 Duruflés Requiem und 2000 Mendelssohn-Bartholdys Oratorium Elias. 

          Meine Konzerttätigkeit als Organist führte mich an viele große deutschen Kirchen (u.a. Frauenkirche Dresden, Stiftskirche Stuttgart), an einige der weltweit bedeutendsten Instrumente wie St. Sulpice Paris, den Dom zu Riga, die Orgel des Mormon Tabernacle Salt Lake City, sowie nach England, Belgien, Finnland, Estland, Polen, Indien, in die Schweiz, nach Russland, Südamerika und zweimal auf eine Konzertreise in die USA.

          Ausländische Universitäten wie die School of Music der University of Utah und die Brigham Young Universität (USA) sowie ) die Universität Lima (Peru) luden mich zu Meisterkursen, Gastvorlesungen und Konzerten ein. So bekam ich die Möglichkeit, die deutsche Orgelkunst (inzwischen Unesco-Weltkulturerbe) an junge Menschen in anderen Ländern weiterzugeben.

          Vita
          Geboren 1970 in Gießen, er studierte an der Musikhochschule in Stuttgart Kirchenmusik (B und A), sowie in Frankfurt Konzertfach Orgel und künstlerische Ausbildung Dirigieren (Abschluss 2000). Seine Orgellehrer waren u.a. Prof.  Jon Laukvik (1992-1997) und Prof. Daniel Roth (1997-1999). Qualifikation als Lehrer der F. M. Alexandertechnik (Prof.. Nadia Kevan, Alexandertechnik Centrum Nimwegen / Niederlande).
          1998 war er Preisträger der Internationalen Orgelwoche Nürnberg (ION) um den Johann-Pachelbel-Preis.
          Bereits während seiner Studienzeit übernahm er Interimsstellen als Organist an der Stuttgarter Stiftskirche und Markuskirche. Seit 1999 hat er die Stelle als Kantor und Organist der Dankeskirche Bad Nauheim inne. 2004-2010 übernahm er zusätzlich einen Lehrauftrag als Dozent für Orgelliteraturspiel und Orgelimprovisation im Fachbereich Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Frankfurt am Main. Seine Lehrtätigkeit setzte er auch an der Universität von Salt Lake City fort, wo er im Sommer 2012 Orgelstudenten des Studiengangs Bachelor und Master im Auftrag der American Guild of Organists (AGO) unterrichtete.
          Seine pädagogische Arbeit ergänzte er durch eine Weiterbildung als Lehrer der F. M. Alexandertechnik, die er im April 2014 abschloss.
          Er unternahm Konzertreisen in ganz Europa, im Baltikum, den USA und Russland. In diesem Rahmen konzertierte er an einigen der berühmtesten Orgeln der Welt, z. B. im Dom zu Riga (2001), an der Cavaille-Coll-Orgel von Saint-Sulpice Paris (2002), 2012 an der großen Orgel des Mormon Tabernacle Salt Lake City (USA) und 2014 an der Orgel der Frauenkirche Dresden. Seine musikalische Tätigkeit ist durch zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentiert.
          Als Dirigent führte er die meisten bedeutenden kirchenmusikalischen Oratorien auf. Die von ihm verantwortete Konzertreihe an der Dankeskirche Bad Nauheim wird überregional beachtet und jährlich von über 5000 Menschen besucht.

           

           

           

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Kantor
          Frank Scheffler 

           
          Frankfurter Str. 24
          61231 Bad Nauheim
          Tel. 06032 970725
          scheffler@ev-kirche-bn.de

          to top