Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          300 Jahrfeier der evangelischen Kirche Nieder-Wöllstadt

          „Von der Kirche geht Segen aus in die Herzen und Häuser“

          Claudia PfannemüllerDie stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, Dekan Volkhard Guth und der Kirchenchor Wöllstadt unter der Leitung von Kantorin Nilani Stegen.

          Seit 300 Jahren steht sie mitten im Ort: die evangelische Kirche in Nieder-Wöllstadt. Mit einem Festgottesdienst, einem anschließenden Fest im Kirchhof und einem Gospelkonzert am Nachmittag feierte die evangelische Kirchengemeinde am vergangenen Sonntag ihr Jubiläum.

          Dekan Volkhard Guth begrüßte die Festgemeinde und wies darauf hin, dass Wöllstädter in ihrer Kirche seit 300 Jahren ihren Glauben und ihren Gott feiern. Die stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Ulrike Scherf, erinnerte in ihrer Festpredigt daran, dass viele Generationen in dieser Kirche Gottes Segen empfangen haben. Der Segen sei kein menschliches Geschehen, sondern komme von Gott, so die Theologin. „Der Segen, den wir empfangen, strahlt durch uns hindurch.“

          Die Kirche in Nieder-Wöllstadt wirke seit vielen Generationen in den Ort hinein, sagte Ulrike Scherf. In einer Bauzeit von nur zwei Jahren war sie von 1716 bis 1718 unter der Schirmherrschaft der Grafen zu Solms-Rödelheim erbaut worden. Der Hauptteil der Baukosten wurde damals von Spendern getragen.

          Scherf dankte allen, die sich auch heute noch um die Kirche verdient machen. Es gehe immer noch viel Segen von der Kirche aus in die Herzen und Häuser der Menschen. Für musikalische Höhepunkte im Gottesdienst sorgte der Kirchenchor unter der Leitung von Kantorin Nilani Stegen.

          Die Kirchengemeinde feiert ihr Jubiläum mit weiteren Veranstaltungen. Am 15. Juni um 20 Uhr gibt es einen Bildervortrag über die Kirche und das Dorf von Dr. Dieter Wolf, dem Leiter des Stadtarchivs Butzbach. Am 22. August findet um 15.30 Uhr ein Kinderkonzert mit Jörg Sollbach statt. Am 2. September steht Musik im Mittelpunkt der Feierlichkeiten mit verschiedenen Chören und Musikvereinen unter der Leitung der Landeskirchenmusikdirektorin Christa Kirschbaum. Am 30. September wird um 10 Uhr Erntedankgottesdienst gefeiert und am 1. Dezember um 19 Uhr endet das Jubiläumsjahr mit einer Nacht der Lichter mit Liedern aus Taizé.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top