Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Führung durch Vorbild

          Prädikant Tobias Utter, Präses des Evangelischen Dekanats Wetterau

          T. Utter

          Wie leitet man ein Unternehmen, einen Verein, eine Familie oder eine Kirchengemeinde? Dazu gibt es eine umfangreiche Literatur und viele aktuelle Ratgeber. Im 1. Petrusbrief wurden bereits vor fast 2000 Jahren beachtenswerte Hinweise zum Thema Gemeindeleitung gegeben, die man auch auf andere Gebiete übertragen kann.

          1. „Nicht gezwungen, sondern freiwillig“: Wer Verantwortung übernimmt, sollte dies freiwillig tun und nicht allein aus Pflichtgefühl. Leitungsaufgaben muss man gerne ausfüllen wollen.

          2. „Nicht um schändlichen Gewinns willen, sondern von Herzengrund“: Wer bereit ist, Leitung im Verein, in der Politik oder in der Kirche zu übernehmen, der wird damit nicht reich werden. Und wenn doch, dann stimmt etwas nicht. Selbst in einem Unternehmen reicht Gewinnstreben als alleinige Qualifikation für Führungsverantwortung nicht aus. Für den langfristigen Erfolg ist hier Nachhaltigkeit und eine Leidenschaft für den Beruf genauso wichtig.

          3. „Führung durch Vorbild“: Klare Ansagen sind nötig, doch man muss das, was man von anderen erwartet, auch selber vorleben. Dies gilt ganz besonders in Organisationen, wo Haupt- und Ehrenamtliche zusammenarbeiten. Hier funktioniert Führung durch Befehle nicht. Vorbild sein heißt natürlich nicht perfekt sein. Jeder macht Fehler. Aber man wird gerade zum Vorbild, indem man auch zu seinen Fehlern steht.

          4. „Führung nur auf Zeit“: Verantwortung übernimmt man nur für eine bestimmte Zeit. Denn unser Leben ist endlich. Wir sind nicht „Herren“ der Gemeinde, das ist Gott. Wir dienen nur für einen bestimmten Zeitraum. Auch in der Politik dient man dem Gemeinwohl eine begrenzte Zeit. Wie lange? Das entscheidet in einer Demokratie der Wähler.

          Für alle Bereiche, in denen wir Verantwortung übernehmen, haben wir ein unübertreffliches Vorbild: Jesus Christus.

          Prädikant Tobias Utter, Präses des Ev. Dekanats Wetterau

           

           

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top