Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gemeinsamer Auftritt der Jugendchöre mit Viva Voce

          Singen mit den Profis

          PfannemüllerDie 35 Jugendlichen waren mit guter Laune dabei, als Jörg Schwartzmanns, der musikalische Direktor von Viva Voce, ihnen mit Tipps und Tricks das Singen näherbrachte.

          Eine Gelegenheit mit Vollprofis zu singen, gibt es nicht alle Tage. Diese besondere Chance hatten die Jugendchöre des Evangelischen Dekanats Wetterau am vergangenen Wochenende.

          Sie probten gemeinsam mit der bekannten A-capella-Band Viva Voce. Am Ende stand ein für das Publikum unvergessliches Konzert in der Butzbacher Markuskirche. „Es war so wunderschön, dass ich immer noch ganz beseelt bin und ein bisschen schwebe.“ Kirchenmusikerin Nilani Stegen lässt keinen Superlativ aus, wenn es darum geht, den vergangenen Sonntag in Worte zu fassen. „In meiner bisherigen Karriere habe ich zwar schon die unterschiedlichsten Konzerte gestaltet, aber das gemeinsame Konzert mit Viva Voce und den Jugendchören war für mich das absolute Highlight!“ Die Kantorin hebt besonders das Engagement der Jugendlichen hervor. Die Begeisterung für die Musik und das Erlebnis mit Viva Voce zu arbeiten und auf der Bühne stehen zu dürfen, habe die jungen Sängerinnen und Sänger nachhaltig beeindruckt.

          Am Sonntagvormittag hatten die Mitglieder der Jugendchöre aus Butzbach, Friedberg und Bad Vilbel unter der Leitung von Nilani Stegen mit den gemeinsamen Proben begonnen. Gegen Mittag kamen dann die Sänger von Viva Voce dazu. Sänger Jörg Schwartzmanns machte dabei deutlich, worum es beim Singen in erster Linie geht: „Ihr müsst die Aussage rüberbringen, das ist viel wichtiger, als den richtigen Ton zu treffen.“

          Die 15-jährige Mona hatte ihren Spaß mit dem fünfköpfigen Profi-Ensemble. „Ich singe sonst mit Band-Begleitung. A-capella zu singen ist eine ganz neue Erfahrung für mich,“ sagte die Jugendliche aus Bad Vilbel. Für Mona und die anderen 35 Jugendlichen vergingen die Stunden, in denen geprobt und viel gelacht wurde, wie im Fluge. Aber das Proben mit den Profis machte deutlich: Singen ist nicht nur Spaß, sondern auch harte Arbeit. Sänger Matthias Hofmann berichtete von den über 100 Konzerten im Jahr, die das Ensemble auf Bühnen in ganz Deutschland absolviert. Eine Zusammenarbeit, wie die mit den Jugendlichen in Butzbach, mache dem Ensemble immer besonders viel Spaß.  Am Abend durfte der Jugendchor das Gelernte zusammen mit Viva Voce beim Konzert in der Butzbacher Markuskirche in die Tat umsetzen. Der Applaus des Publikums bestätigte, dass sich die Arbeit gelohnt hatte. „Rundum war es ein absolut erfüllendes Konzert, das noch lange bei allen Beteiligten und Zuhörern nachklingen wird,“ resümierte Kantorin Nilani Stegen.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top