Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Bauernheim

          Die evangelische Kirchengemeinde Bauernheim ist pfarramtlich verbunden mit der evangelischen Kirchengemeinde Dorheim.

          Wie in Dorheim versucht die Kirche auch in Bauernheim, dem ländlichen Charakter und den vielfältigen Ansprüchen der Gemeindemitglieder gerecht zu werden.

          Bereits 778 durch die Schenkungsurkunde des Abtes Beatus an das Schottenkloster Honau urkundlich erwähnt, belegen Funde aus der Steinzeit, dass das Gebiet bereits schon vor mehr als 7000 Jahren besiedelt war. Bemerkenswert, denn nur wenige Gemeinden können ihr Bestehen in eine so frühe geschichtliche Zeit zurückverfolgen.
          Mit der Eingemeindung in die Kreisstadt Friedberg im Jahre 1972 ging auch hier die in Jahrhunderten gewachsene Gemeinschaft und Tradition nicht unter. Der Charme eines verträumten Dörfchens, den sich Bauernheim bis heute bewahrt hat, steht in keinerlei Konkurrenz zu der modernen Entwicklung, die Bauernheim im Laufe der vergangenen Jahre mitmachen konnte. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit hat sich die Gemeinde den Gemeinsinn bewahrt und in einer Vielzahl örtlicher Aktivitäten und in einem blühenden Vereinsleben Werte und Traditionen erhalten. Solche sind hervorragende Ausgangspunkte für die kirchliche Gemeindearbeit, welche sich daher nicht nur auf das gottesdienstliche Angebot gründet, sondern auch auf zahlreiche andere Aktivitäten, die unter anderem in den Gemeindekreisen offeriert werden.

          Angebote:
          Die meisten Angebote finden im evangelischen Gemeindehaus in Dorheim statt.

          Unsere Michaeliskirche

          Die Bauernheimer Michaeliskirche ist eine der vom Baubestand her ältesten Kirchen der Wetterau, sie geht zurück auf die Zeit um 1280 / 1300. Am selben Platz stand bereits seit dem frühen Mittelalter ein Gotteshaus. Vermutlich um 1493 wurde die Kirche um einen größeren spätgotischen Rechteckchor erweitert. Im Jahr 1609 erhielt sie die erste Empore. Nach den Beschädigungen durch den Dreißigjährigen Krieg fanden im Jahr 1728/29 umfangreiche Bauarbeiten statt. Dabei wurde eine zweite Glocke angeschafft und der hölzerne Dachreiter erfuhr eine Vergrößerung. Die älteste Bauernheimer Glocke, die bereits auf dem wesentlich kleineren Dachreiter der älteren Kirche als einzige Glocke hing, läutet auch noch heute für die Bauernheimer. Sie wurde im Jahr 1669 in Frankfurt gegossen.

          In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts entstanden die schönen barocken Apostelbilder in den Füllungen der Emporenbrüstung. Im Jahr 1846 wurde dann der heutige größere Chorbau erstellt, dessen flache Holztonne höher als die Decke des Kirchenschiffs zu liegen kam. Im Jahr 1899 wurde die Orgel angeschafft, die heute noch erklingt.

          In der Bauernheimer Kirche wurde bereits seit 1546 im Sinne der Reformation gepredigt. In jüngster Zeit hat die Kirche ihren alten Namen „Michaeliskirche“ zurückbekommen, der schon vorreformatorisch belegt ist.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Kontakt

          Evangelische Kirchengemeinde
          Bauernheim
          Am Söderpfad 29
          61169 Friedberg
          Tel. 06031 5128
          Fax 06031 771542
          ev.kgm.dorheim-bauernheim@ekhn-net.de

          www.kirchengemeinde-dorheim.de/startseite.html

          Sekretariat: Silke Olthoff und Kornelia Kling

          Bürozeiten: 
          mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr und
          donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr

          Gottesdienst: So 10:00 Uhr


          Pfarrer

          Hilmar Gronau



          to top