Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Klinikseelsorge

          Klinikseelsorge ist die Begleitung von Menschen in der oft belastenden Situation der Krankheit und des Klinikaufenthaltes.

          Seelsorge ist offen

          Wenn ein Mensch erkrankt ist, leiden auch die Familie und nahestehende Personen mit. Wir bieten allen Betroffenen Gespräche an, ungeachtet ihrer Konfession oder Religion.

          Seelsorge unterstützt das Team

          Auch alle die im Krankenhaus arbeiten, brauchen hin und wieder - nach einem anstrengenden Tag in der Klinik oder zu Hause - ein Gespräch.

          Schweigen ist Gold

          Als Pfarrerinnen und Pfarrer sind wir zur Verschwiegenheit verpflichtet.

          Begleitung durch die Klinikseelsorge

          Menschen werden etwa durch die Diagnose einer Krankheit, eine bevorstehende Operation oder dauerhafte Schmerzen mit unzähligen Klinikbesuchen in der eigenen Lebenssicht verunsichert. Sie fühlen sich seelisch verletzlich, haben Fragen. Wie geht der Alltag künftig weiter?

          Viele Menschen haben in Krisen erkannt, wie brüchig das Leben ist, aber auch wie kostbar. Wir Seelsorger*innen bieten den Patient*innen und ihren An- und Zugehörigen die Möglichkeit, ausführlich zur Sprache zu bringen, was ihnen auf der Seele liegt.

          Auch wer im Krankenhaus arbeitet, ist belasteten Situationen ausgesetzt, die das eigene Leben verändern und manchmal an eigene Grenzen führen können. Auch hier stehen wir gerne als Gesprächspartner*innen zur Seite.

          Seelsorge bedeutet in diesem System menschliche Zuwendung ohne Zeitdruck, Raum, die subjektive Sicht der Patient*innen oder des Personals zu hören und darauf einzugehen. Seelsorge bietet Menschen Beistand und Begleitung an, und versucht auf dem Hintergrund des heilenden Handelns Gottes neuen Mut zu vermitteln. Dabei unterliegen alle Gespräche der Schweigepflicht.

          Weitere Informationen unter www.klinikseelsorge-ekhn.de.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Kontakt

          Pfarrerin Gabriele Dix
          Palliativseelsorge

          SAPV (ambulante Palliativversorgung)
          Schlossplatz 4
          35510 Butzbach
          Tel. 06033 97330-23 (Di+Fr)

           

          Palliativstation am Hochwaldkrankenhaus
          Chaumontplatz 1
          61231 Bad Nauheim
          Tel: 06032 702-2325 (Mo+Mi)


          mobil 0170 9268740
          gabriele.dix@ekhn.de

          Pfarrerin
          Anette Bill

          Hochwaldkrankenhaus

          Chaumont Platz 1
          61231 Bad Nauheim

          Tel. 06032 702223 (mit Anrufbeantworter) oder 06033 920916

          mail@anettebill.de

          Pfarrer
          Stefan Frey
          Bürgerhospital

          Ockstädter Str. 3-5
          61169 Friedberg

          Nähere Informationen zur Klinikseelsorge in den Einrichtungen des Gesundheitszentrum Wetterau: www.gesundheitszentrum-wetterau.de

          Pfarrer
          Mathias Fritsch

          Kerckhoff-Klinik, Kerckhoff-Reha-Zentrum, Diabetes-Klinik

          Benekestr. 2-8
          61231 Bad Nauheim

          mobil 0171 5321993

          pfrfr@gmx.de

          to top