Dekanat Wetterau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wetterau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          ACK Wetterau

          „Die Einheit der Christen zu fördern, ist das Ziel der ökumenischen Bewegung.“

          Daher haben sich die unterschiedlichen Kirchen und christlichen Gemeinden in der westlichen Wetterau zur ACK Wetterau zusammengeschlossen. Die ACK bietet einen Rahmen für Gespräche, gemeinsame Veranstaltungen und ökumenische Gottesdienste. Dadurch können die Christinnen und Christen der verschiedenen Konfessionen ihre Gemeinsamkeiten erkennen und erleben, aber auch die Unterschied besser verstehen und akzeptieren. Gemeinsam sind wir auf dem Weg zu einer Einheit in versöhnter Verschiedenheit.

          Informationen zur ACK Wetterau, Grundsätzliches zur Ökumene und vor allem Hinweise zu vergangenen und kommenden ökumenischen Veranstaltungen in unserer Region finden Sie hier:
          www.ack-wetterau.de

          Die ACK will auch ein Netzwerk für die ökumenischen Initiativen, Projekte, Aktionen vor Ort sein. Wenn Sie ihre Gemeinde, Ihre Aktion, Ihre ökumenische Initiative vermissen, nehmen Sie mit uns Kontakt mit uns auf.

           

          Ökumenischer Vorstand wiedergewählt

          Bei der Delegierten-Versammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) am 4. März 2020 in Schwalheim wurden Andreas Münster, Patricia Philipp (Kath. Dekanat), Pfr. Dr. Peter Noss (Ev. Dekanat) und Kornelius Weiß (Stadtmission Butzbach) wiedergewählt. Zuvor war beim Tätigkeitsbericht deutlich geworden, dass die Arbeit in den vergangenen drei Jahren nicht nur Spaß gemacht, sondern auch für neuen Schwung gesorgt hatte: Die Projekte „Freude an Gott“, die „Nacht der Kirchen“, das Friedensgebet in Bad Vilbel im November vergangenen Jahres waren dabei die Höhepunkte. Aber auch intern wurden interessante Themen bearbeitet: die Ökumenische Großwetterlage oder die Bedeutung von interreligiösen Räumen. Für die kommende Zeit in Planung sind der Workshop „erfrischend ökumenisch“ (der vom ursprünglichen Termin am 28. März voraussichtlich auf den Herbst 2020 verschoben werden muss) und die Reihe „Spiritualität in der Wetterau“, die in der Zeit zwischen Hessentag und dem Ökumenischen Kirchentag 2021 stattfinden soll.

          Gründung der ACK-Wetterau

          Die ACK-Wetterau wurde am 21.10.2008 in einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Marienkirche Friedberg gegründet. Laut Satzung ist ihr Ziel, durch gemeinsames Zeugnis und gemeinsamen Dienst im Glauben an Jesus Christus ihre Gemeinschaft zum Ausdruck zu bringen. Ausgangspunkt der Arbeit ist das gemeinsame Bekenntnis zum dreifaltigen Gott und der Wille Jesu Christi zur Einheit der Christen, wie es im Wort des Herrn: „...dass alle eins seien“ (Joh17,21) zum Ausdruck kommt.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Kontakt

          Vorsitzender der ACK Wetterau:
          Dr. Peter Noss

          Evangelisches Dekanat Wetterau
          Hanauer Str. 31
          61169 Friedberg
          Tel. 06031 16154-20
          peter.noss@ekhn-net.de

          Andreas Münster
          Ansprechpartner für die ACK

          Kathol. Dekanat Wetterau-West
          Karlstr. 35
          61231 Bad Nauheim
          andreas.muenster@kirche-wetterau.de
          Tel. 06032 931313
          Fax 06032 931312
          www.katholische-kirche-wetterau.de

           

           

          „Das Spiel gedreht“ – Mitmach-Gottesdienst „Kirche und Sport“ mit den Basketballer*innen der FRAPORT SKYLINERS zu Ostern 2021

          An Ostern feiert die Kirche das Wunder der Auferstehung. Peter Noss, Ökumene-Pfarrer im Ev. Dekanat Wetterau, hat mit einem Team des Arbeitskreises Kirche und Sport der EKHN einen Mitmach-Gottesdienst für Kleine und (ganz) Große entwickelt.

          Basketball und Christsein werden miteinander ins Gespräch gebracht. Inhaltlich geht es in leichter Sprache darum: Mit Niederlagen umzugehen, will gelernt sein! So ging es denjenigen, die so lange mit Jesus unterwegs waren und aushalten mussten, dass er am Kreuz gestorben war. Und dann wird das Spiel gedreht und aus der Niederlage wird ein Triumph über den Tod: Ostern ist das Fest des Lebens!

          Diese erstaunliche Geschichte wird im Gottesdienst erzählt. Und auch von einem anderen Wunder, das im Sport immer wieder mal passiert: ein verloren geglaubtes Spiel wird doch noch gedreht. Da entsteht Freude pur – wie auch beim Osterfest. Wir laden gemeinsam mit den Basketballer*innen der FRAPORT SKYLINERS zu dem Mitmach-Gottesdienst ein. Mit dabei sind u.a.: Marco Völler und das Maskottchen Dunking Kong.

          Der Film ist online abrufbar unter: https://youtu.be/knAkcXdTWgg

          Bequeme Kleidung ist dafür genauso wichtig wie Bälle (ein größerer und zwei Tennisbälle/Socken pro Person und 4 Markierungen) – bitte bereithalten!

          to top